Home
Porträt
Rassen
Bilder
Ablauf
Wildwechsel
in memoriam
Porträt

Schweißhundstation = Standort,

an dem Hunde gehalten werden, die in der Lage sind,

die Fährten schuss- oder unfallverletzten Schalenwildes

sicher zu arbeiten (Fährte arbeiten = Folgen der Spur).

 

Die Ausbildung der Hunde ist schwierig und langwierig -

der überregionale Einsatz erforderlich.

 

Wie in keinem anderen Bereich der Hundeführung

ist eine Vielzahl echter Einsätze (Nachsuchen)

pro Hund und Jahr unabdingbare Voraussetzung,

um ein hohes Leistungsniveau zu erreichen und zu halten.

 

Die in Nordrhein-Westfalen diesbezüglich getroffenen

Regelungen sind  - zumindest im Ländervergleich - 

vorbildlich.

Schweiß    = Blut (Jägersprache)

Nachsuche = die Suche nach einem bestimmten

verletzten Tier

Text:  Schweißhundstation Dortmund